Musée romain

Palais en puzzle

Ein Bild fügt sich zusammen. Pracht und Zerfall eines Stadtpalastes von Aventicum

21. Mai – 3. Oktober 2010 (die Ausstellung wurde bis 27. Februar 2011 verlängert)

Exposition 2010

Die Sonderausstellung schlägt den Besuch des Palastes in der Flur Derrière la Tour vor. Dieses weitläufigste Wohngebäude der römischen Stadt Aventicum – gegen 15'000 m2 – erreichte seine Blütezeit gegen 200 n.Chr. Es befand sich an der heutigen Rue du Pavé. Die Reste der ehemaligen Innenausstattung zeugen vom Luxus und vom aussergewöhnlichen Status des Palastes.

Die archäologischen Ausgrabungen fanden vom 18. Jahrhundert bis heute statt. Die Ausstellung entwickelt sich rund um das Modell des Palastes. Kurze Videos illustrieren zusätzlich die verschiedenen Themen. So erfährt man etwa den Namen eines der wahrscheinlichen Besitzers des Palastes und seine Rolle in der Hauptstadt der Helvetier. Geführt vom erdachten Palastverwalter kann man das prächtige Gebäude besuchen und auch Anekdoten zu bestimmten Fundstücken hören.Die Ausstellung war nicht auf das Museum beschränkt. Entlang der Rue du Pavé selbst war die Ausdehnung des Palastes markiert; im Sommer war vom 19. Juli bis 20. August 2010 eine Ausgrabung geplant, die auf Anmeldung hin jedermann erlaubt, für einen Tag in diesem Sommer Archäologe zu sein!

» Darüber

Römermuseum Avenches
Postfach 58
CH - 1580 Avenches
 
T : +41 (0)26 557 33 00
musee.romain@vd.ch
 
April bis September :
Dienstag bis Sonntag - 10h - 17h
Ostermontag und Pfingstmontag geöffnet; ganze Woche geöffnet im Juni
 
Oktober und Februar bis März :
Dienstag bis Sonntag - 14h - 17h
 
November bis Januar :
Mittwoch bis Sonntag - 14h - 17h. Geschlossen: 25., 26. und 31.Dezember; 1. und 2. Januar